26.01.20 - 20:03 Uhr
Widerrufsrecht im Sinne des Fernabgabegesetzes

Dem Verbraucher steht ein Widerrufsrecht im Sinne des Fernabgabegesetzes zu. Er hat innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich, per Mail, Fax, Brief oder durch Rücksendung der Ware erfolgen; Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an Compu-X GmbH, Löhrstr. 113, 56068 Koblenz.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis zu einem Bestellwert von 40,- Euro die Rücksendekosten, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.

Übersteigt der Bestellwert den Betrag von 40,- Euro, erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Verkäufers. Hierfür wurde folgende Regelung getroffen: Die Rücksendung von Kleinteilen erfolgt als Standard Postpaket welches frei an uns eingesandt werden muss. Entstandene Versandkosten werden von uns sodann erstattet. Bei Wahl eines anderen Spediteurs, oder einer anderen, teureren Versandart, übernimmt Compu-X GmbH die Rücksendekosten lediglich in Höhe der Kosten, die für ein Standardpaket bei der deutschen Post AG entstanden wären. Bei Großteilen, wie etwa Monitoren, Druckern etc. wird Compu-X GmbH nach Eingang des schriftlichen Widerrufes einen Spediteur mit der Abholung beauftragen.

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei: Software, CD′s,DVD′s, CD-ROM′s und Videos, die vom Verbraucher entsiegelt wurden. Auch bei Waren die nach Kundenspezifikation gefertigt wurden, ist ein Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Geben Sie beim Widerruf schriftlich oder in Textform eine Bankverbindung mit an.

Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung der Ware aufgelöst und wir zahlen bereits geleistete Zahlungen per Überweisung zurück.

Abweichend von § 346 Abs.2 Satz 1 Nr.3 BGB hat der Verbraucher Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Wenn Sie unsere Ware nach dem Widerruf ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurücksenden, sind Sie uns gesetzlich zu Wertersatz verpflichtet. Das gilt nicht, soweit Sie unsere Ware lediglich so geprüft haben, wie Sie es z. B. im Ladengeschäft hätten tun können. Jede darüber hinausgehende Nutzung der Ware berechtigt uns jedoch zu Ersatzansprüchen, die unter Umständen die Höhe des Kaufpreises erreichen können. Sollten Sie also einen Widerruf in Betracht ziehen, beschränken Sie sich möglichst auf eine optische Prüfung und nehmen Sie die Ware nicht regulär in Gebrauch.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Verträge zur Lieferung von Ware die durch Kreditinstitute finanziert wurden. Ist der mit dem Kreditinstitut abgeschlossene Darlehensvertrag genehmigt erfolgt die Waren Lieferung erst nach Ablauf des Widerrufsrechts des Kreditinstituts. Möchte der Kunde die Ware vor Ablauf des Widerrufsrechts erhalten verzichtet er hiermit auf das ihm vom Kreditinstitut gesetzlich zustehende Widerrufsrecht.

 
 





Powered by Continue Software GmbH